EinBlick in meine Arbeit als Texterin und Lektorin Portfolio von Caroline Hustedt

Kund:innen, Projekte, Aufgaben

Dir reicht der Überblick über meine Leistungen nicht? Du hättest gern einen echten EinBlick? Willst lesen können, was ich geschrieben habe?

Dann bist du auf dieser Seite genau richtig. Die ist noch nicht vollständig (und noch nicht schön), gibt dir aber einen EinBlick in einige Projekte.

Für wen habe ich getextet oder lektoriert? Welche Projekte durfte ich betreuen? Welche Aufgaben hatte ich bei den Projekten?

Hier in meinem Portfolio kannst du nachschauen, klicken und lesen. Und so ein noch besseres Gefühl für mich bekommen. Und für mich & dich.*

Für diese Projekte wurde ich als Texterin gebucht

Zum Texten gehört auch das Konzipieren, mal mehr, mal noch mehr. Es geht um Aufbau (Texte je in sich und untereinander) und Tonalität.
Wenn du es hier nicht anders liest, war das also auch Bestandteil meiner Arbeit.

 

Kundin: Vitarights Innovations GmbH (Geschäftsführung: Zorica Ebach, Felix Stürken, Christian J. Carlen)

Aufgabe: Betextung Website; und weitere, die sind zurzeit noch psssst!

Branche: Gesundheit (Informationsmedizin)

Weg zu mir: Google-Suche (Texterin Gesundheit)

Feedback: (folgt noch offiziell)

Ergebnis:
www.vitarights.de

 

Kundin: Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis
Dres. med. dent. Frauke Eiserloh-Weil und Kleanthis Tsanopoulos

Aufgabe: Betextung Website

Branche: Gesundheit (Zahnmedizin)

Weg zu mir: Kundin der Agentur Designfieber

Feedback: „Ich bin froh, dass Sie mit an Bord waren!“

Ergebnis:
www.zahnheilkunde-kirchberg.de

 

Kundin: Frauke Hallerdei

Aufgabe: Betextung Website

Branche: Gesundheit (Osteopathie)

Weg zu mir: Kundin der Agentur Designfieber

Feedback: „Ich habe mich direkt wiedergefunden. Da hat Frau Hustedt meine Persönlichkeit und meine Profession ins Rampenlicht formuliert. Die Rückmeldungen meiner Patienten bestätigen das immer wieder.“ (Über-mich-Seite)

Ergebnis:
www.osteopathie-hallerdei.de

 

Kundin: Stefanie Etter (seit 2021 auch Resin Kunst GmbH)

Aufgabe: Betextung Website, Flyer, Broschüre, E-Mails, Etiketten, Elevator Pitch, Texte für fremde Websites, Weihnachtskarten 🙂 und mehr (auch Lektorate). Aktuell darf ich an einer weiteren Website texten. Sei gespannt!

Bereich: Kunst und Künstlerbedarf

Weg zu mir: Post von Stefanie in einer Texter-Gruppe auf Facebook, sie hat nach Unterstützung für Ihr Buch gesucht. Das war im Januar 2019, seitdem arbeiten wir zusammen.

Feedback: „Meine Kunst und ich haben eine Stimme bekommen.“

Ergebnisse:
www.stefanieetter.de
www.stefanieetter.art

(Es folgen weitere Materialien für den EinBlick.)

 

Für diese Projekte wurde ich als Lektorin gebucht

Beim Lektorieren habe ich auf einmal mehr als zwei Augen, und es kommt Farbe in den Text. Rot. So sehen nämlich die Korrekturen im Word-Dokument aus. Trotzdem fühlt es sich nicht an wie in der Schule, wir sind ja erwachsen 😉
Wichtig: Jeder Kunde, jede Kundin entscheidet darüber, was er oder sie umsetzt. Ich übergebe Korrekturen und Anmerkungen, bespreche sie auch gern, dann aber bin ich meist „raus“.

 

Kundin: Rebecca Bartel

Aufgabe: Lektorat Landingpage

Bereich: Personalwesen (Bewerbungstraining)

Weg zu mir: Rebecca kennt mich vom BVMW (Berufsverband mittelständische Wirtschaft)

Feedback: „Neben deiner Korrektur fand ich deine Vorschläge sehr hilfreich und wirklich gut. Ich habe alles umgesetzt.“

Ergebnis:
Landingpage Onlinekurs Bewerbung

 

Kundin: Birgit Scheuba (Bridget systemische Beratungs- und Coachingpraxis)

Aufgabe: Lektorat Flyer

Bereich: Coaching

Weg zu mir: Bridget hat mich in einer Facebook-Gruppe entdeckt (Rhein-Main-Netzwerk für selbständige Frauen; ich habe nicht zu “selbstständige” korrigiert …)

Feedback: „Du hast frischen Wind in meine Texte gebracht und alle meine Wünsche berücksichtigt.“

Ergebnis:
Flyer Coaching Scheuba innen
Flyer Coaching Scheuba außen

 

Für dieses Buch-Projekt wurde ich gebucht

Buch macht kluch. Buch macht Spaß. Und zwar sowohl als auch. Lesen und Schreiben. Deswegen liebe ich beides, mache ich beides.

 

Kundin: Stefanie Etter

Aufgabe: Buchtexte schreiben

Bereich: Kunst (Gestalten mit Resin, Kunstharz)

Weg zu mir: Post von Stefanie in einer Texter-Gruppe auf Facebook, sie hat nach Unterstützung für Ihr Buch gesucht. Das war im Januar 2019, seitdem arbeiten wir zusammen.

Feedback: „Ich hätte nicht gedacht, dass jemand so schreiben kann, wie ich es mir für mein Buch gewünscht habe.“

Ergebnis:
Buch „Resin Kunst“

Da Stefanie ihren Webshop neu aufgesetzt hat, sind dort aktuell keine Rezensionen zu finden (schade, denn die waren fantastisch). Dafür liefert das große A einige: Rezensionen Buch Resin Kunst.

Na?
EinBlick bekommen?
Überzeugt vom Portfolio?

Ja, und ich möchte dich buchen!

*Das gehört sich so nicht. Ich hätte schreiben müssen: Und für mich und dich. Manchmal nehme ich mir die Freiheit, die ich gerade brauche.